103 Kilometer, 6 Tage, zu Fuß durch den Nationalpark

Eingetragen bei: Allgemein | 0

DSC04011

Hallo ihr Lieben,

das letzte große Projekt in Neuseeland ist abgeschlossen, das letzte meiner Vorhaben geschafft. Und zwar bin ich wandern gewesen. 6 Tage lang, insgesamt über 100 Kilometer.

Doch vorher musste noch einiges vorbereitet werden. So bin ich am Mittwoch (03.06.) von Kaikoura nach Blenheim gefahren. Hier wollte ich alles zusammenstellen, bevor ich mich auf den Weg in den Abel-Tasman-Nationalpark machen würde.
So hatte ich drei Tage in Blenheim, in denen ich meine Übernachtungen für die Wanderung buchte, einige Sachen einkaufte (wie einen Reisekocher zum Beispiel) und noch ein allerletztes Mal die Lea besuchte.
Dann stellte ich mich am Samstag an die Straße und trampte nach Picton, wo ich dann mit dem Straybus nach Marahau fuhr. Dort wurde es nochmal ein meeegalustiger Abend, ich glaube ich habe die letzten Monate selten so viel gelacht.
Und dann war es auch schon Sonntag (07.06.) und die Wanderung begann.

Nun gibt es für euch zwei Möglichkeiten. Ich habe es mir diesmal gespart, alle Erlebnisse und Eindrücke aufzuschreiben.
Ihr könnt euch nun entweder einfach die Bildergalerie anschauen, mit ein paar riiichtig guten Bildern.
Oder ihr schaut euch mein kleines (oder eher größeres) Video an. Hierin könnt ihr mich während der Wanderung begleiten, ich erzähle wie es mir geht, was ich dabei habe und was ich so erlebe. Außerdem alle Hintergründe und Wissenswertes rund um die Wanderung. Ungeschnitten und unzensiert!
Viel Spaß dabei!
euer Arvid

 

BILDER! ICH WILL BILDER SEHEN!

 

ICH WILL ALLES WISSEN! ZEIG MIR DEN FILM!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.