Milford Sound Cruise im Fjordland

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Hallo ihr Lieben,

heute gibts es mal einen Bilderartikel. Denn ich habe den berühmten Milford Sound Cruise mitgemacht und dieser findet im Fjordland statt, einem der schönsten Gebiete des Landes, meiner Meinung nach jedenfalls. Entsprechend viele Bilder habe ich auch gemacht, von denen ich euch mal einige zeigen möchte. Zunächst ging es am Sonntag (03.05.) von Queenstown aus nach Te Anau, eine kleine Stadt am Rande des Fjordlandes, wo wir Lunch gegessen haben und dabei den angeblich besten Pie der Welt probiert haben. Zunächst für alle die bei dem Begriff ‚Pie‘ die Stirn runzeln. Hierbei handelt es sich um eine Art Teigschalen aus Blätterteig oder so, gefüllt mit den verschiedensten Sachen, abgeschlossen mit einem Teigdeckel. Als Füllung gibt es dann alle nur erdenklicken Sorten, wie Bacon&Egg, Chicken&Ham, Cheese, Satay Chicken und was es alles noch so gibt, nicht zu vergessen den Klassiker mit Mince (Hackfleisch). Diese Pies gibt es überall in jeder Bakery in Neuseeland und sind eine gute und billige Alternative zum Mittagessen, wenn sie auch nicht immer umbedingt satt machen. Der Pie dort war auf jeden Fall einer der besten die ich bisher in Neuseeland gegessen habe. Und ich habe schon seeehr viele Pies gegessen 😀
So und dann ging es auch geradewegs ins Fjordland. Für alle die damit nun wieder nix anfangen können, dass ist ein Land voller Fjorde (hahahaha 😀 ). Ok also ein Fjord ist ein Meeresarm, der weit ins Land reicht und durch einen wandernen Gletscher entstanden ist.

DSC02537
Am Rande des Fjordlandes

Nun aber genug geredet, sollte doch ein Bilderartikel werden. Also dort haben wir im Milford Sound (dem berühmtesten der Fjorde) eine Bootstour gemacht. Dieser Fjord ist 15Km lang und wurde sogar schon als das achte Weltwunder bezeichnet.

DSC02542

DSC02548

DSC02552

DSC02554

DSC02556

DSC02558

DSC02563

DSC02570

DSC02575

DSC02582
Anhand des Schiffes unterhalb des Wasserfalls könnt ihr euch die Höhe des Wasserfalls ungefähr vorstellen.

DSC02584

DSC02587

 

DSC02598
das offene Meer
DSC02603
Licht am Horizont

DSC02607

DSC02619

DSC02625
Seerobbe #1
DSC02629
Seerobbe #2

DSC02636

DSC02640

DSC02645
nun der Wasserfall von Nahem (also jetzt sind wir das Schiff auf dem Foto der anderen 😀 )
DSC02648
Was macht das Wasser nach dem Fall? Mit einem ohrenbetäubenden Krachen auf der Wasseroberfläche aufschlagen.

DSC02650

DSC02656

DSC02665

DSC02670

DSC02673

Da leider kein Urwald dabei war, wurde auf dem Rückweg prompt nochmal gehalten und eine kleine Wanderung gemacht.

DSC02676
Keine Schleichwerbung 😉 Einfach damit ihr mal seht, mit was für einem Bus wir oftmals unterwegs sind. Mit entsprechendem Hintergrund natürlich 😀
DSC02678
Weg durch bissl Urwald…
DSC02680
…hin zu einem Fluß…
DSC02679
…der megamäßig vom Wasser ausgewaschen wurde.

 

Auf dem Rückweg haben wir auch einen Kea gesehen, ein einheimischer Papagei (der auch nur hier vorkommt) und eine der wenigen Papageienarten, die außerhalb der Tropen leben. Dieser ist als gefährdete Tierart eingestuft, ist aber sehr verspielt und neugierig, weshalb er nicht selten in der Nähe von Touristengruppen zu sehen ist. Kea sind außerdem hoch intelligent, sind z.b. in der Lage, problemlos einen geschlossenen Rucksack zu öffnen.

DSC02689
Kea

 

Übrigens kommt man zum Milford Sound nur durch einen langen Tunnel. Sehr selten hier in Neuseeland. Auf dem Rückweg erwartete uns auf der anderen Seite ein atemberaubender Blick. Seht selbst!!!

DSC02708
Ohne Worte…
DSC02714
konnte mich einfach nicht zwischen den beiden Bildern entscheiden, da dachte ich, ich zeig euch beide 🙂

 

Dann ging es gegen Abend für ene Nacht ins Gunns Camp, ein von der Außenwelt abgeschnittener Ort.

DSC02718
Sandfliegen Schutzgebiet. Bitte schließe das Tor. (Man muss dazu sagen das Sandfliegen deutlich nervtötender sind als normale Fliegen, zudem auch kleiner und schneller.)

Am nächsten Tag sollte es dann in den Süden der Südinsel gehen.
Bis dahin machts gut,
euer Arvid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.